Denkwürdiges Konzert zum Andenken an Víctor Jara


Am 11.09.2021 fand im Atelier der Eberhard und Barbara Linke Stiftung in Flonheim ein Víctor Jara Tribute Konzert mit der Gruppe Manzanar und dem Ensemble Coro Canto statt.

Der chilenische Liedersänger wurde 1973, wenige Tage nach dem Militärputsch in Chile, von den Machthabern ermordet. Eberhard Linke hatte 1978 aus Mitgefühl die Skulptur „Landschaft mit totem Sänger“ geschaffen. Sein Wunsch war es, sie in die Hände der Witwe Joan Jara zu geben und in dem lateinamerikanischen Land auszustellen. Der Förderverein CREARTE diente als Mittler. Elke Scheiner half bei der bürokratischen und logistischen Abwicklung. Nun befindet sie sich in der Stiftung Victor Jara in Santiago de Chile.

In der Musikschule Escuela Popular de Artes in Vina del Mar studieren die Schüler und Schülerinnen mit ihren Ensembles Stücke von V´íctor Jara ein und setzen sich in Workshops mit seinem Leben und kulturellen Erbe auseinander.

Unser Dank gilt der finanziellen Unterstützung durch Mittel der Bingo Umweltlotterie Rheinland Pfalz und dem Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN) e.V. sowie der Barbara und Eberhard Linke Stiftung und allen Mitwirkenden und Spender.innen.

Anterior Víctor Jara Tribute Konzert
Esta es la noticia más reciente.

Suggested Posts

In Kooperation mit dem Eine Welt Netz NRW e.V. bietet die EPA jedes Jahr drei Freiwilligenplätze im Programm weltwärts…

gum Alsdorf. Die chilenische Rockformation Tryo war im Rahmen ihrer Europatournee und auf Einladung des Fördervereins Crearte (Birken-Honigsessen) am 9.8.2019 im voll besetzten Haus Hellertal in Alsdorf zu Gast. Zusammen mit der Wissener Bluesrockband Soulmatic gab sie ein Benefizkonzert, dessen Erlös für das Projekt der sozialen Musikschule Escuela Popular de Artes (EPA) bestimmt ist. Zwei Bandmitglieder von …

Helfen Sie uns die Arbeit der EPA im nächsten Jahr aufrecht zu erhalten!