Freiwilligendienst in der Escuela Popular de Artes

Es ist möglich, in der Escuela Popular de Artes ein Auslandspraktikum zu machen, bezie-
hungsweise eine zeitlang als freiwillige Fachkraft mitzuarbeiten. Das Projekt kann aber nur
eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung stellen.
Die Trägerorganisation Corporación Cultural CREARTE in Chile kann die Finanzierung für 
Freiwilligendienste nicht tragen. Die Kosten für die Reise, den Aufenthalt und Versicherungen müssen von den Freiwilligen selbst organisiert und übernommen werden. Die MitarbeiterInnen der EPA können aber bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft vor Ort behilflich sein.

Desweiteren müssen, auch im Interesse der Freiwilligen, folgende Kriterien erfüllt sein:
- gute bis sehr gute Spanischkenntnisse,
- abgeschlossene Schullausbildung,
- interkulturelle Kompetenz,
- Bereitschaft zu einem mindestens sechsmonatigen Dienst mit vereinbarten Zeiten im Projekt,
- möglichst Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der sozialen Arbeit und/oder Musik-, Kunst-, Theater-, Tanzpädagogik.

Der Förderverein CREARTE e.V. nimmt Anfragen und schriftliche Bewerbungen - möglichst auf Spanisch - entgegen
und leitet diese an den Projektpartner in Chile weiter.