Psychosoziale Förderung

Unsere psychosozialen Fachkräfte arbeiten gemeinsam mit den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien an der Verwirklichung persönlicher und gemeinschaftlicher Perspektiven. Sie koordinieren ihre Arbeit dazu mit dem pädagogischen Team der EPA.

Vorrangig geht es um die Stärkung der Eigenkräfte und der im Umfeld vorhandenen Ressour-
cen. Doch auch Krisenintervention und soziale Netzwerkarbeit gehören zu den Aufgaben der EPA, wenn es um die Wahrung der Kinderrechte und die Verbesserung der Lebensqualität
der Familien im Armenviertel geht.

Zu den gängigen Maßnahmen und Interventionen gehören:

- Einzelfallhilfe und Beratung,
- psychosoziale und musiktherapeutische Gruppenarbeit,
- Elternarbeit,
- Gemeinwesenarbeit,
- Lobby- und Netzwerkarbeit.